Ayurveda ist das Wissen vom Leben
und so alt wie das Leben selbst.

In der Ayurveda Praxis von Dr. med. Kalyani Nagersheth werden nach diesem Wissen Krankheiten diagnostiziert und eine sachgerechte Herangehensweise besprochen und eingeleitet. Zu einer ersten ayurvedischen Behandlung gehören ein ausführliches Gespräch, Fragen zur allgemeinen Lebensführung und eine intensive Erhebung der Krankengeschichte. In einer weiteren Sitzung erfolgt eine eingehende individuelle Beratung, allgemeine und krankheitsbezogene. Die anschließende Behandlung kann aus Ölbehandlungen, Schwitzbehandlungen, inneren Reinigungskuren und der Verabreichung von Heilkräutern bestehen.

Der Mensch wird als Einheit von Körper, Geist und Seele verstanden.
Es werden nicht Krankheiten behandelt, sondern Menschen.


Aktuelles


Hafer, Avena sativa

Da der Hafer zur Arzneipflanze des Jahres 2017 gewählt wurde, muss er natürlich hier erwähnt werden.

Er gehört zu den Süßgräsern, Poacea und kommt besonders auf karge Böden vor.

Im Gegensatz zu Weizen, Roggen oder Gerste (auch Süßgräser wie der Hafer) bildet der Hafer seine Körner nicht in Ähren, sondern in vielfach verzweigten Rispen aus, weshalb eine Haferpflanze weniger Ertrag liefert und schwerer zu ernten ist. Zudem sind die Körner von Spelzen umschlossen, die durch einen besonderen Mahlgang entfernt werden müssen.

Verwendet werden die Früchte (Korn, Avenae fructus), das Stroh (Avenae stramentum) und das Kraut (Avenae herba).

>> mehr

home ayurveda kalyani diagnose kur massagen anwendungen seminare ernaehrung kontakt preise pflanze des monats